Herzlich willkommen bei der Innsbrucker Hauptschützen Gesellschaft!

Mit mehr als 500 Mitgliedern ist die Innsbrucker Hauptschützengesellschaft einer der größten Vereine Tirols. Diese Website soll eine Informationsplattform für alle Events sein, die am Hauptschießstand in Arzl und auf unserer Anlage im Olympischen Dorf stattfinden.

Wir wünschen viel Spaß beim Surfen!

 

Die Kurse FFWGK Sommer 2019 sind beendet.Wir beginnen im Sommer 2020 wieder neu.

Voranmeldungen für 2020  =>  kurse@ihg-innsbruck.at    Ihr werdet dann per Mail Informiert wie/wann die Termine sind


 

Am 16.11.2019 hatten wir den letzten Bewerb in diesem Jahr

unsere

FeuerholzChallenge

Ursprünglich war gedacht die Holzlatte auf 15M zu setzen...das hat sich aber beim Test als schlecht gezeigt...da wurde dann die Entfernung von 8M festgelegt.

20191116 111936

20191116 111939

Viele Schützen haben die Aufgabe einzeln oder im 2er Team s u p e r  gemeistert.

Das nachfolgende Bild : das war der  HORROR um es zu beenden

20191116 143133

 

und so sollte es aussehen

20191116 143144

 "man beacht den Boden unter dem Wagen :-)"

Ich möchte mich nochmal bei meinem Team bedanken OHNE die könnten wir das nie durchführen .

Ebenso DANKE an alle Schützen die uns besucht haben.

2020 wird ein sehr aufregendes Jahr werden.

 

 

 

-Wer darf bei der IHG am Pistolenstand schießen

Es darf kein Waffenverbot vorliegen,und es muss die körperliche und geistige Eignung vorhanden sein. Tagesgäste melden sich bei der Standaufsicht

 

-Kann man den Pistolenstand mieten bzw. reservieren

Die Innsbrucker Hauptschützengesellschaft IHG stellt keine Stände an Privatpersonen außerhalb der veröffentlichten Zeiten zur Verfügung. Zu den im Internet veröffentlichten Zeiten (https://www.ihg-innsbruck.at/home/oeffnungszeiten-winter) kann jeweils ein Stand nach dem "First come, first serve"-Prinzip und nach Anmeldung beim Standwart sowie Bezahlung der Standgebühr genutzt werden. Eine Reservierung ist nicht möglich.

 

-Wann kann man am Pistolenstand schießen

im Sommer: 1.4-31.10

Montag 13:00 bis 19:00
Mittwoch 13:00 bis 17:00
Donnerstag 13:00 bis 19:00
Freitag 13:00 bis 17:00

im Winter: 1.11-31.3

Freitag und Samstag 13:00 bis 16:00

 

-Brauch ich eine WBK um den Stand benützen zu können

eine WBK ist nicht erforderlich

 

-Wie kann ich den Schießsport mit der Pistole bei der IHG ausüben

Grundsätzlich gibt es mehrere Möglichkeiten, den Schießsport mit der Pistole auszuüben. Ein Basiswissen betreffend den Umgang mit der Waffe haben Sie ja im Waffenführerscheinkurs erhalten.

Der nächste Schritt wäre die Übung im Umgang mit der eigenen Waffe. Das ist für jeden zu den im Internet angegebenen Öffnungszeiten (https://www.ihg-innsbruck.at/home/oeffnungszeiten-winter) in Arzl möglich. Eine Einweisung in die Verhaltensregeln erhalten Sie nach der Anmeldung beim Standwart durch die Standaufsicht. Darüber hinaus geben normalerweise andere Schützen, welche sich am Stand befinden, gerne Hinweise zur richtigen Schießtechnik.

 

-werden Kurse für Pistolenschützen angeboten

Einen speziellen Schießkurs für Kurzwaffen bietet die IHG derzeit nicht an. Es ist jedoch angedacht, in der Sommersaison eventuell Kurse durchzuführen. Informationen dazu gibt es dann auf der Homepage.

-wie ist der §11b WaffG Sportschütze zu verstehen

 § 11b WaffG Sportschützen

WaffG - Waffengesetz 1996

Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 03.11.2019
(1) Die Ausübung des Schießsports als Sportschütze im Sinne dieses Bundesgesetzes liegt vor, wenn der Betroffene in einem entsprechenden Sportschützenverein ordentliches Mitglied ist und das zur Vertretung dieses Vereines nach außen berufene Organ bestätigt, dass er regelmäßig den Schießsport ausübt oder regelmäßig an Schießwettbewerben teilnimmt.

(2) Ein Verein nach dem Vereinsgesetz 2002 (VerG), BGBl. I Nr. 66/2002, gilt als Sportschützenverein im Sinne des Abs. 1, wenn der Verein

1.Mitglied im Landesschützenverband jenes Bundeslandes ist, wo er seinen Sitz hat, oder

2.über mindestens 35 ordentliche Mitglieder verfügt und Mitglieder dieses Vereins regelmäßig, zumindest einmal jährlich, an nationalen, mindestens fünf Bundesländer übergreifenden, oder internationalen Schießwettbewerben teilnehmen.

3) Ein Sportschütze übt den Schießsport regelmäßig aus, wenn er als Mitglied eines Sportschützenvereins seit mindestens zwölf Monaten durchschnittlich mindestens einmal im Monat den Schießsport ausübt. Ein Sportschütze nimmt regelmäßig an Schießwettbewerben teil, wenn er in den letzten zwölf Monaten zumindest drei Mal an solchen teilgenommen hat.

(4) Von der Ausübung des Schießsports mit einer Waffe der Kategorie A ist überdies nur dann auszugehen, wenn ein in einem internationalen Sportschützenverband vertretener österreichischer Sportschützenverband bestätigt, dass eine solche Waffe zur Ausübung einer anerkannten Disziplin des Schießsports erforderlich ist.

 

 

---ALLE obigen Antworten sind nur als grobe Info .... Detaillierte  Informationen sind beim Standwart einzuholen  26.10.2019-----

 

 

Die Vorbereitungen für morgen sind abgeschlossen ...der Test war erfolgreich es kann beginnen :-)

Hier sind unserer fleissigen Helfer ohne die würde das nie funktionieren ...DANKE...

20190927 171502

-

20190927 174810

-

20190927 180222

-

20190927 181428

-

Die Freundlichen 12 erwarten euch...es sieht leichter aus als es ist :-) der Teufel liegt im Detail :-)

1 Platz11

1.Platz Wild Christian und somit in der "Hall of Fame"

-

2terplatz12

2.Platz Lechner Gottfried

-

masterOfSteel

-

 

28.09.2019

Der Bewer ist aus unserer Sicht ein kompletter Erfolg gewesen.Wir hatte 53 Starter mit 80 Durchgängen :-)

Ich möcht mich bei ALLEN herzlich bedanken für die Disziplin und die Kollegialität die an den Tag gelegt wurde.Ihr habt uns geholfen,daß wir

den Bewerb ohne Stress und OHNE Unfälle durchführen konnten.

Unseren 12 Freundlichen ist leider die Farbe aus den Gesicht gefallen alls Sie euch gesehen haben :-)

 

Die Sieger

1.Platz ..und somit in der " Hall of Fame"  Wild Christian

2.Platz  Gottfried Lechner

3. Platz Hofer Stefan

-

-

-

 

Es kamen zur Vereinsmeisterschaft 2019 viele Bekannte aber auch viele neue Gesichter.....Ich freue mich sehr über die "NEUEN" :-)  da man sieht das die Richtung passt .

Ich möchte mich in dieser Richtung auch gleich bei den "ALTEN" bedanken...die den Bewerb besucht haben und auch den fleissigen Helfern, OHNE euch würde das nie funktionieren.

D  A  N  K E

Der Bewerb wurde diszipliniert und in einem angenehmen Rahmen von den Schützen abgewickelt.

Die Wertungen erfolgten ,einmal in Klassen und der Vereinsmeister wurde über alle Klassen ermittelt.Es hat sich gezeigt daß die Schützen auf höchsten Niveau schießen.

Bei der MAX Ringzahl von 50...war der Sieger bei 49...und dann ging es Ring um Ring mit teilweiser Einbeziehung der Probeserie.

1.Platz  Mark Hubert        49Ringe

2.Platz Schinnerl Peter     47Ringe

3.Platz Gehmacher Julian 46Ringe

-

So sehen die Sieger aus

sieger

-

Wir haben die Vereinsmeisterschaft zum Anlass genommen die Ehrenscheibe für Fritz Vengust zu beschießen.

ALLE Schützen haben ihr Bestes gegeben damit sie in den 10er , 9er oder 8er kommen..für 11 Schützen hat es gepasst.(es war die KLEINE Scheibe auf 25m stehen frei)

VegustFritz

Treffer im 10er: Reinhard Koznar,Julian Gehmacher,Mark Hubert, Schinnerl Peter

Treffer im 9er: Hartwig Huemer,Gottfried Lechner,Thomas Berger,Paul Eichberger,Wolfgang Gatt

Treffer im 8er:Daniel Gruber,Christian Ehrensberger

-

Und hier noch die Helfer und Gewinner die bis zum Schluss dabei gewesen sind.

Helfer

 

Danke an alle für den Schönen Bewerb

Peter Schinnerl /Sektionsleiter FFWGK  ,,

 

Zur ÖM2019 in Linz wurden die FFWGK  Schützen der IHG eingeladen

Im Bild von rechts beginnend

Wutte Alexander,Mark Hubert,Vengust Fritz,Mueller-Senn Gerhard,Grif Katharina,Lechner Gottfried,Schinnerl Peter

Manschaft

Grif Katharina erreichte den 2 Platz in der Manschaftswertung 30/30 Senioren1

20190921 194028 IHG

 

Vengust Fritz erreichte den 3. Platz in der Manschaftwertung 30/30 Senioren 3

20190921 194352 IHG

Social Network der IHG

Offenlegung gem § 25 MedienG

© 2018 - Innsbrucker Hauptschützen Gesellschaft