IHG - Sektion Pistole

 

 

 

Schalldämmung am Pistolenstand

Die im 2. Quartal 2020 begonnenen Arbeiten zur Schalldämmung des Pistolenstandes am Landeshauptschießstand in Arzl fanden im Herbst ihren Abschluss. Zur Reduktion der Geräusch-Emission wurde eine Methode gewählt, die nur minimale baulichen Änderungen erforderte. Bei einer zuvor besichtigten Referenz-Schießanlage in Deutschland hat diese Schalldämmung nach diversen Messungen zu einer deutlichen Reduktion des Geräuschpegels geführt, welcher den Aufenthalt am Schießstand für Schützen und Besucher wesentlich angenehmer macht.

Hintergrund

Seit geraumer Zeit wurden vom Vorstand der IHG diverse Möglichkeiten einer Schallreduktion evaluiert. Als erster Schritt wurde im Zuge der letzten Jahreshauptversammlung beschlossen mit dem Pistolenstand und in weitere Folge mit der Wurfscheibenanlage zu beginnen.

Eine ursprünglich angedachte und geplante Version einer Einhausung erwies sich als nicht wirtschaftlich realisierbar. Schon das notwendige Genehmigungsverfahren wäre sich in diesem Jahr nicht mehr ausgegangen. Eine in Auftrag gegebene Studie bezifferte die zu erwartenden Gestehungskosten einer komplett geschlossenen Anlage mit etwa 1.7 Millionen Euro, geschweige von den laufenden Betriebskosten von mehreren 10.000 Euro pro Jahr (Energie, Filtersysteme, Wartung, udgl.) Gründe für diese exorbitante Summe sind die behördlichen Vorschriften und Auflagen - speziell im Bereich der Frischluftzufuhr und den Filtersystemen, die bei einer baulichen Umgestaltung und Einhausung anfallen würden.

Pistolenstand s

 

Umbau

Um die hohen Baukosten und die in der Folge hohen Betriebskosten wegen einer aufwändigen Lüftungsanlage sowie zusätzlich notwendiger Beleuchtung zu vermeiden, fiel die Entscheidung zugunsten der Lösung eines Systems mit Hängeabsorbern. Eine Rasterdecke aus Schall absorbierenden Lärmschutzplatten überspannt die gesamte Geschossbahn. Diese Rasterdecke wurde an einer Stahlkonstruktion aufgehängt. Die Seitenwände wurden ebenfalls mit Schall absorbierenden Platten ausgekleidet, der Eingangsbereich zum Pistolenstand erhielt eine Vierfachverglasung und damit eine sehr gute Schalldämmung.

Der Zuschlag wurde erteilt, nachdem OSM Hannes Schmidl eine Referenzanlage in Deutschland besucht hatte. Die Stahlbauarbeiten erledigte eine einheimische Firma aus Zirl, die Dämmplatten wurden direkt vom Hersteller aus Deutschland bezogen. Für die Montage der Dämmplatten bitten wir unseren Standwart Tom I. und Wilfried S. vor den Vorhang - Danke für Eure Zeit und den enormen Einsatz! Unser Kassier freut sich auch besonders über die Einsparungen bei den Montagekosten!

Im Zuge dessen wurde auch der Elektroverteiler des Pistolenstandes auf den neuesten technischen Stand gebracht. Gleichzeitig wurde dem Eingangsbereich sowie dem gesamten Gang inkl. Stiegenhaus ein neuer Anstrich verpasst, damit auch die dort neu installierte Beleuchtung noch besser zur Geltung kommt. Auch die neuen Rasterdecken inkl. Beleuchtung der WC-Anlagen gestalten das "stille Örtchen" wesentlich freundlicher.

Pistolenstand Detail s

 

Nächste Vorhaben

Die Lärmreduktion am Wurfscheibenstand ist auch bereits in vollem Gang. Schallabsorbierende Dämmplatten wurden an der Betonwand zum Langwaffenstand angebracht - auch hier erfolgte die Montage durch die tatkräftige Unterstützung von Mitgliedern der Sektion (Hannes und Monika, Andreas H., Michael S. und Marvin B. - Danke für die sonntäglichen Einsätze). Der Schützenstand selbst (Bild unten) wird im 1. Quartal 2021 komplett neu errichtet - ausgestattet mit den entsprechenden Schallschutzelementen.

Die optische Neugestaltung des Hauptkorridors mit ansprechenden Bildern sollte noch im heurigen Jahr abgeschlossen werden. Ebenso der Eingangsbereich des Wurfscheibenstandes wird eine optische Aufwertung bekommen - diese folgt in Kürze.

Wurftaubenstand

 

Reinhard Kocznar und Stefan Erhardt

 

 

 

 

Innsbrucker Schützin holt Bronzemedaille

Bei den Seniorinnen 1 ging der Sieg ins Burgenland und an Birgit Wolf, die mit 369 Ringen Gold gewann.

Ihr folgten die Niederösterreicherin Regina Eilenberger mit 367 Ringen und Katharina Grif (Tirol), die mit 361 Ringen die Bronzemedaille gewinnen konnte.

Die gesamten Ergebnisse gibt es hier -->  Ergebnisliste

FFWGK OM2021

 

Liebe Sportschützen der Sektion Pistole

Es wurde heute der Kugelfang bei den Pistolenschützen erneuert.Drei Mitglieder des Pistolenteams hatten sich bereit erklärt den Austausch durchzuführen.

Danke an Robert Schlager und Gottfried Lechner für die Hilfe.

Der Austausch hatte sich verzögert, da wir erst in der letzten Woche das  Material zusammen hatten.Zur Info, so ein Austausch beschäftigt 3 Personen für 6 Stunden.

Arbeit wurde höchst professionell und Top gemacht...DANKE nochmals an meine Kollegen.

Das Schleppseil für den Wagen hat uns einige Lächler gekostet :-) das werden wir das nächste mal besser machen.

So sah der Stand vor dem Austausch aus ... und wer schon immer wissen wollte wie es dahinter ausieht...

der Abbau...

20191205 152124 resized

20191205 152131 resized

So sieht er hinten aus .....

20191205 152147 resized

20191205 152152 resized

gut gefüllt...

20191205 152155 resized

Alles abgebaut....

20191205 161811 resized

20191205 161825 resized

neu Unterkonstruktion...

20191205 170248 resized

20191205 170255 resized

neue Aufhängungen montiert....

20191205 170259 resized

Montage der neuen Gummi....

20191205 191704 resized

Aufräumen gehört auch dazu....

20191205 202311 resized

 

FERTIG ......

20191205 202323 resized

 

Danke Peter

 

Hervorragende Leistung der IHG Wettkampfschützen bei der TM2020 in Innsbruck

3x Gold; 2x Silber; 5x Bronze

Landesmeister2020 der Wettkampfschützen IHG

Frauen Silvia Prock;Senioren 1 Peter Schinnerl;Senioren 2 Gottfried Lechner

 

Eine hervorragende Leistung konnte das IHG Wettkampfteam bei der heurigen Landesmeisterschaft erzielen. Da die ÖM2020 abgesagt wurde, ist die Landesmeisterschaft der höchste heuer zu erreichende Wettbewerb.

In der Gruppe  "Frauen 30/30" ging der 1. Platz an Silvia Prock mit 556 Ringen und somit Landesmeisterin 2020. Sie ergänzte Ihre Erfolge als Bezirksmeisterin 2020 um einen weiteren Titel, gefolgt von Claudia Wurl mit 547 Ringen auf Platz 2  und Katharina Grif mit 527 Ringen auf Platz 3.

F1 3

v.l. Gerald Brandstätter,Grif Katharina, Prock Silvia, Wurl Claudia, Schinnerl Peter

 

In der Gruppe "Allgemein 20/20" erzielte Alexander Wutte mit 369 Ringen den 3.Platz

M20 20 1

v.l. Gerald Brandstätter, Wutte Alexander, Schneider Mathias, Schinnerl Peter

In der Gruppe "Senioren1" ging der 1.Platz an Schinnerl Peter mit 580 Ringen und somit Landesmeister 2020, der 3.Platz an Wilhelm Brennsteiner mit 564 Ringen.

30 30 S1

v.l. Schinnerl Peter, Gerald Brandstätter

In der Gruppe "Senioren 2 20/20" erreichte Hubert Mark mit 369 Ringen den 3.Platz,eine hervorragende Leistung da Hubert Mark die 20/20 nur sporadisch schiesst.

Sen2 20 20

 v.l. Gerald Brandstätter, Hubert Mark, Reinhard Kocznar, Schinnerl Peter

In der Gruppe "Senioren 3 30/30" erreichte Fritz Vengust mit 542 Ringen den 3.Platz

s3

v.l. Gerald Brandstätter, Fritz Vengust, Johann Schneider, Schinnerl Peter

 

In der Gruppe "Senioren 2 30/30" ging der 1.Platz an Gottfried Lechner mit 579 Ringen und somit Landesmeister 2020 der 2.Platz an Hubert Mark mit 571 Ringen.

S2 3

  v.l. Gerald Brandstätter, Hubert Mark, Gottfried Lechner, Heinz Stecher, Schinnerl Peter

 

Zu guter Letzt erreichte die Mannschaft IHG1 "ringgleich" mit Hopfgarten 1730 Ringe den 2.Platz  ... Hopfgarten war beim Auschiessen besser .. Gratulation

Mannschaft

 v.l.Hubert Mark IHG, Schinnerl Peter IHG, Lun Michael GK-SportschützenBrixlegg, Gerald Brandstätter

 

Wir gratulieren allen Teilnehmen zu Ihren Erfolgen und freuen uns auf einen neuen Wettkampf 2021

In diesem Sinn

gut Schuss und gsund bleiben

Medienlink zur TM 2020

Ergebnisse zum Bewerb: https://www.sg-schwoich.at/bewerbe/resultate.php?bewerb=238

https://www.meinbezirk.at/hall-rum/c-sport/tiroler-sportschuetzen-kueren-meister-der-faustfeuerwaffen_a4211700

 

Heute konnten wir unseren Fritz die Ehrenscheibe übergeben.

Wir möchten uns noch auf diesem Weg für den Einsatz als

"Jahrelanger "

Sektionsleiter FFWGK

  bedanken.

20191123 090035

20191123 131644

20191123 131904

20191123 131955

20191123 131958

 

WIR hoffen das du uns als Schütze noch lange unterstützen wirst

es bedankt sich das GANZE Team der FFWGK

 

 

Seite 1 von 4

Social Network der IHG

Offenlegung gem § 25 MedienG

© 2018 - Innsbrucker Hauptschützen Gesellschaft